Anna Breitenbach

kurz


Das Gedicht

frisst mir
seine Wörter
aus der Hand.
Literarisches Forum Oberschwaben 2016
Vorabendlesung, Freitag, 8. Juli ab 20 Uhr: Anna Breitenbach & Walle Sayer
Anna Breitenbach liest aus: Haus und Hof, Sachen, Leute. Brauchbare Gedichte
Walle Sayer liest aus: Was in die Streichholzschachtel passte
Weberzunfthaus, Wangen im Allgäu, Zunfthausgasse 11

Buchpremiere: Haus und Hof, Sachen, Leute. Brauchbare Gedichte
Freitag, 15. Juli 2016, 19 Uhr, Innenhof der Stadtbücherei
Stadtbücherei Esslingen, Heugasse 9, 73728 Esslingen
www.stadtbuecherei.esslingen.de



Haus und Hof, Land und Straßen, Sachen: Da geht ’s um die Niederungen und Zumutungen des Alltags. Da tauchen fremde Leute auf, auch Bekannte, jedenfalls Lebewesen: Vampire, Lampentiere, Sammler …
Kunstvoll einfach, leidenschaftlich lyrisch – Anna Breitenbachs Gedichte sind poetische Scheinwerfer, geben ein anderes Licht auf die Habe, auf Besitz und Beute, auf die gewohnte Welt: wer ich bin? Und wo. Und mit wem? – lakonisch, lustvoll komisch: eine genau etwas verrückte Sicht, mit der aber ganz gut zu sehen ist.

»Das Bestechende an den Gedichten von Anna Breitenbach ist: dass sie Mumm haben. Und das Schönste: Kaum biegt man um die Ecke des Satzes, stößt man auf Überraschungen und entwaffnende Erkenntnisse.« Hellmuth Opitz

Verlagsankündigung:
www.kloepfer-meyer.de


mehr Lesungen

poetry works - Shop auf DaWanda